Als ich die Mutter meiner Eltern wurde - 2

...Papa wusste es also! Wie sollte ich das als Kind verstehen?! Ab diesem Tag, fragte Paps mich fast täglich: "Marina, war ER wieder da?" Ich wollte und habe meinen geliebten Vater nicht angelogen... doch verstehen konnte ich erst später. Jedes Jahr Silvester, Geburtstagspartys oder sonst welche Feste, ich hasste sie. Nicht weil ich ein langweiliges, ödes Kind oder Jugendliche war, nein, weil ich dann für meine Mutter den Clown spielen durfte... Ihr versteht nicht? Glaubt mir, ich habe es auch nicht. "MARINA, ich WILL dass du jetzt allen zeigst, wie schön du tanzen kannst", "Erzähle doch allen mal einen lustigen Witz".... wehe ich wollte nicht, dann gings geradewegs ins Bett... vorerst noch ohne Schläge...es fing alles für mich schleichend an...doch auch erst später verstand ich, dass meine Mutter bereits seit Jahren "anders" ist. Damit versuche ich noch heute umzugehen... mittlerweile hat meine Mutter die Affäre beendet, nachdem mein Vater sie vor die Wahl stellte. Doch jeden abend lag ich, nach wie vor, wach im Bett und weinte. Ich habe mittlerweile verstanden wieso meine Mutter jeden verdammten Abend komisch, aggressiv, abwesend und emotional ist. Seit ich ca. 4 Jahre alt bin, trinkt meine Mutter. Ne, kein Wasser... es fing mit Bier und Wein am Abend an, so sagt Papa es. Jetzt bin ich 31 und sie ist bei Wotka pur angekommen. Angemerkt, nur abends. Soll ja auch keine Sau mitbekommen. Istja schließlich ne super Hausfrau...geschissen! Also gut, jetzt geht Euch ein Licht auf. KAPUTTE EHE schießt in Eure Köpfe? Na dann wartet mal ab, was ich euch noch alles erzählen werde. Denn dies ist nur die Einleitung in meine Kindheit voller Lügen, Alkohol, Gewalt und Sehnsucht...

4.12.15 18:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen